85-Jährige bestohlen

personen gesucht

85-Jährige bestohlen
Zwei bislang unbekannte Diebinnen entwendeten am Dienstagmittag Bargeld aus dem Rollator einer alten Dame. Möglicher Weise hatten die Täterinnen ihr Opfer zuvor bereits beobachtet.

Gegen 12:00 Uhr hatte die Dürenerin bei einem Kreditinstitut eine vierstellige Summe Bargeld abgehoben. Dieses bewahrte sie anschließend in einer Tasche auf, welche sie wiederum in den Korb ihrer Gehhilfe legte. Dann begab sie sich zu einem Verbrauchermarkt in der Kleinen Zehnthofstraße, in dem sie von einer ihr unbekannten weiblichen Person angesprochen wurde. Die 85-Jährige konnte der fremden Frau nicht weiterhelfen, stellte aber kurze Zeit später fest, dass die Tasche aus ihrem Rollator entwendet worden war.

Ersten Ermittlungen zufolge hatten zwei südländisch aussehende Frauen unmittelbar hinter der Geschädigten den Discounter betreten und waren ihr gefolgt, bis eine der beiden die Seniorin ansprach. Während dieses Ablenkungsmanövers entwendete ihre Mittäterin die Tasche und entnahm dieser das Bargeld. Anschließend ließen die beiden Diebinnen die Tasche im Ladenlokal zurück und entfernten sich.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Täterinnen ihr Opfer bereits beim Geldabheben beobachtet hatten und ihm bewusst gefolgt waren in der Absicht, den Diebstahl zu begehen.

Hinweise auf die beiden Unbekannten oder auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen. Darüber hinaus warnt die Polizei davor, Taschen und Wertsachen offen in Einkaufswagen, Fahrradkörben oder ähnlichen Gefährten zu deponieren. Schnell haben Diebe ihr Opfer abgelenkt und sich an dem fremden Eigentum vergriffen. Familienangehörige werden gebeten, gerade ältere Verwandten auf die Gefahren hinzuweisen und alternative Verhaltensweisen abzusprechen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten