Brand im Keller

Im Keller eines Wohnhauses brach am Montagabend ein Feuer aus. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an.

Kurz nach 20:00 Uhr bemerkten die Bewohner eines Reihenhauses an der Nideggener Straße Rauchgeruch. Sie stellten daraufhin fest, dass in einem Kellerraum ein Brand ausgebrochen war. Polizei und Feuerwehr wurden hinzugerufen, letztere konnte die Flammen zügig löschen.

Das Wohnhaus wurde nach dem Kellerbrand vorerst als nicht bewohnbar eingestuft, die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache werden im Laufe des Dienstags fortgeführt. Derzeit kann ein technischer Defekt an Elektrogeräten im Keller nicht ausgeschlossen werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht ermittelt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*