Dorint Hotel Düren eröffnet

In exakt 21 Monaten wurde das neue Dorint Hotel Düren als Teil des ebenfalls neuen Bismarck-Quartier errichtet.

Mit der feierlichen Übergabe eines symbolischen Schlüssels und der traditionellen Durchtrennung des blauen Bandes ist das Haus nun offiziell eröffnet.

Damit folgen Vertreter des gemeinsamen Projekts einer alten Tradition:

Das Durchschneiden eines Bandes vor dem Eingang des Hotels verdeutlicht, dass das dahinter liegende Gebäude nun der Öffentlichkeit zugänglich ist.

Für die Zeremonie haben sich Georg Schmiedel und Jörg Frühauf, Geschäftsführer der F&S concept Projektentwicklung, Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren

und Initiator des gesamten Projekts, Peter Kaptain, Geschäftsführer der Gesellschaft für Infrastrukturvermögen des Kreises Düren (G.I.S.),

Dorint Geschäftsführer Jörg T. Böckeler (COO) sowie Hoteldirektor Daniel Rosenow gemeinsam vor dem neuen Haus eingefunden.

Kurz zuvor erhielt Daniel Rosenow einen Schlüssel in Übergröße aus den Händen der F&S concept Geschäftsführung als Symbol für die schlüsselfertige Übergabe.

 

„Die komplette Umsetzung des Neubau-Projekts hat zusammen mit allen Beteiligten bis zum Ende tadellos funktioniert“, so Jörg T. Böckeler.

Direktor Daniel Rosenow ergänzt: „Um nach all den intensiven Vorbereitungen freuen wir uns nun bestens vorbereitet auf die ersten Gäste, die wir bereits heute erwarten.

 

Dorint Hotel Düren

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*