Bilanz Silversternacht

weniger Einsätze als im Vorjahr. Polizei zieht positive Bilanz. 22 Einsätze mit Silvesterbezug musste die Polizei Düren in der Silvesternacht wahrnehmen. Die meisten Einsätze wegen Ruhestörung und Pyrotechnik. Die Kollegen von der Feuerwehr mussten zu vier Bränden, verursacht durch durch Feuerwerkskörper, ausrücken. In Nord Düren musste die Polizei eine größere Schlägerei auflösen. Vier Personen durften die Silvesternacht im Polizeigewahrsam verbringen 🎉 (Symbolfoto)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*