Fahrzeuge beschädigt

Langerwehe / Inden
Mehrere Beschädigungen und Diebstahlversuche von Fahrzeugen nahm die Polizei in den vergangenen Tagen auf. In Langerwehe wurden ein Lieferwagen und ein Pkw angegangen, in Inden schlugen Unbekannte die Schreibe eines Transporters ein.

Zwischen Dienstag, 01.01.2019, und Mittwoch, 02.01.2019, vergingen sich Unbekannte an zwei Fahrzeugen in der Straße Am Parir in Langerwehe. Auf dem Gelände einer Firma brachen der oder die Täter einen Pkw auf, entwendeten hochwertige Ware und versuchten offenbar auch den Wagen kurzzuschließen. In der gleichen Straße versuchten unbekannte Täter einen Lieferwagen zu entwenden, was jedoch nicht gelang. Gestohlen wurde aus dem Wagen nach ersten Erkenntnissen nichts.

In Inden in der Altdorfer Straße bemerkte eine Zeugin am Neujahrsmorgen gegen 07:20 Uhr verdächtige Geräusche und konnte durch ein Wohnungsfenster beobachten, dass Unbekannte offenbar das Fenster eines Transporters eingeschlagen hatten und versuchten, ins Innere des Wagens zu gelangen. Als sie die Täter ansprach, flüchteten diese zu Fuß. Die Zeugin berichtet von zwei männlichen Personen, die mit Akzent gesprochen hätten. Einer der Männer sei etwa 165 cm groß und habe grau-weiße kurze Haare. Der andere habe grüne Kleidung getragen.

In allen Fällen hat die Kriminalpolizei Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Notrufnummer 02421 6425 zu jeder Zeit entgegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten