Rollerfahrer beim Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Roller wurde am Donnerstagnachmittag eine Person schwer verletzt.

Ein 79-Jähriger aus Würselen befuhr gegen 17:15 Uhr mit seinem Pkw die Industriestraße aus Richtung Jülicher Straße kommend in Fahrtrichtung L 136 und beabsichtigte an der Einmündung L 136/Industriestraße nach links in Richtung Schleiden abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah er den von links kommenden 58 Jahre alten Mann aus Aldenhoven, der zeitgleich mit seinem Roller die L 136 in Fahrtrichtung Jülich passierte. Beide bremsten ihre Fahrzeuge sofort ab, ein Zusammenstoß ließ sich damit allerdings nicht vermeiden. Durch die Kollision kam der Rollerfahrer zu Fall, rutschte über den Boden und zog sich schwere Verletzungen zu.

Mittels RTW wurde der Aldenhovener in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*