Casting zur Fernsehserie

Casting zur Fernsehserie „Babylon Berlin“ in der Endart-Kulturfabrik: Fahrspur der Veldener Straße wird gesperrt!

Aufgrund der zu erwartenden hohen Besucherzahl für das Casting zur Fernsehserie „Babylon Berlin“ in der Endart-Kulturfabrik am kommenden Samstag, dem 26. Januar 2019, von 12 bis 17 Uhr, wird an diesem Tag aus Sicherheitsgründen ab Höhe der Malteserstraße eine Fahrspur bis zum Zugang der Veranstaltungsstätte abgesperrt. Zusätzlich wird die Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich der Veldener Straße vorübergehend auf 30 km/h herabgesetzt. Die abgesperrte Fahrspur soll dann mit dem Gehweg vor der Kulturfabrik als Wartebereich vorgesehen werden.

Dies ist das Ergebnis einer gemeinsamen Besprechung zwischen Stadtverwaltung, Polizei, der Casting-Agentur und dem Vorstand der EndArt im Laufe dieser Woche. Bei einem ersten Casting vor wenigen Tagen in Bonn hatten rund 5.000 Bewerberinnen und Bewerber zwischenzeitlich für ein Verkehrschaos und lange Warteschlangen gesorgt. „Wir wollen deshalb in Düren auf einen ähnlichen Ansturm gut vorbereitet sein“, erläutert Rechtsdezernentin Christine Käuffer die vorgesehenen Maßnahmen. Insgesamt rechne man hier mit rund 2.500 Bewerberinnen und Bewerber, viele auch, die von außerhalb anreisen werden, so Käuffer.
Vor der EndArt werden Ordnungskräfte für einen geregelten Ablauf im Wartebereich sorgen. Das Casting selbst erfolgt im Gebäude der Endart-Kulturfabrik.

Ortskundige Autofahrerinnen und Autofahrer werden gebeten, den Bereich der Veldener Straße an diesem Tag weiträumig zu umfahren. Die besonderen Sicherheitsvorkehrungen sind auf die Dauer der Veranstaltung begrenzt.

Die dritte Staffel „Babylon Berlin“ soll ab Herbst 2020 in der ARD zu sehen sein. Drehort ist neben Berlin, Köln und Bonn, unter anderem auch Düren.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*