Zweite Planungswerkstatt in Birkesdorf am 15. März

Die Stadt Düren erarbeitet für den Stadtteil Birkesdorf ein Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept (ISEK). Damit sollen Ziele und Maßnahmen für die zukünftige Entwicklung von Birkesdorf formuliert werden. Die Ergebnisse aus der 1. Planungswerkstatt, die im November 2018 stattgefunden hat, sollen nun ausgewertet und diskutiert werden. Deshalb lädt das Amt für Stadtentwicklung der Stadt Düren am Freitag, dem 15. März, 18 Uhr, in die Festhalle Birkesdorf zu einer 2. Planungswerkstatt ein.

Das Entwicklungskonzept umfasst alle für das Zusammenleben im Stadtteil wichtigen Handlungsfelder wie Wohnen, Gewerbe, Versorgung, Bildung, Angebote für Kinder, Familien und Senioren. Ein zentrales Thema ist der Verkehr und die Gestaltung von Nordstraße und Zollhausstraße.

Die Ideen und Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohner für ein attraktives und lebenswertes Birkesdorf sollen frühzeitig in das Konzept einfließen. Beim der ersten öffentlichen Planungswerkstatt im November 2018 hat ein Planungsteam aus Stadtplanern, Verkehrsingenieuren und Landschaftsarchitekten viele Vorschläge der Birkesdorfer Bürgerinnen und Bürger aufgenommen. Im Rahmen der zweiten Planungswerkstatt am 15. März sollen diese nun gemeinsam diskutiert und weiterentwickelt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*