FRANZ“ – das nächste Sturmtief

logo

Bereits am vergangenen Wochenende sorgten die Tiefs „DRAGI“ und „EBERHARD“ in Deutschland für Böen teils bis in den Orkanbereich. Und genau zu der Zeit wurde „FRANZ“ geboren. Dieser beschert uns bereits seit vergangener Nacht teils kräftige Sturmböen.

Seine Geburtsstunde erlebte Tief „FRANZ“ vor der Küste Neufundlands in der Labradorsee. Dort strömen zurzeit sehr gegensätzlich temperierte Luftmassen (einerseits tropische Warmluft aus Süden, andererseits polare Kaltluft aus Norden) über dem Nordatlantik zusammen und bilden einen Bereich, der auch als planetarische Frontalzone bekannt ist. Wird der Grenzbereich der beiden Luftmassen nun gestört, entsteht ein neues Tief, wie zum Beispiel FRANZ am vergangenen Sonntag.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*