Geldbörse am Bahnhof aus der Tasche gestohlen

Seine Hilfsbereitschaft wurde einem Paar am Freitag zum Verhängnis. Eine jüngere Frau erkundigte sich am Bahnhof nach einem Zug. Währenddessen entwendete eine Komplizin vermutlich die Geldbörse der Frau.

Um 10:45 Uhr stiegen eine Rentnerin und ihr Ehemann am Dürener Bahnhof in den Zug in Richtung Köln. Mit ihnen stiegen zwei junge Frauen ein. Eine von beiden erkundigte sich bei dem Ehepaar nach den Fahrzielen des Zuges und verwickelte beide in ein Gespräch. Kurz bevor der Zug losfuhr, stiegen die beiden Frauen dann plötzlich aus und die ältere Dame bemerkte, dass ihre Geldbörse fehlte. Sie gehe davon aus, dass eine der Frauen ihr von hinten in Handtasche gegriffen habe, während die andere sie und ihren Mann ablenkte.

Die Frauen konnten nicht näher beschrieben werden. Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten sich unter der Nummer 02421 949-6425 mit Leitstelle der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei rät: Bewahren Sie Wertsachen nach Möglichkeit in geschlossenen Taschen auf. Achten Sie im Gedränge besonders gut auf Ihre Taschen und Wertsachen. Werden Sie misstrauisch, wenn Sie scheinbar grundlos angerempelt und in Gespräche verwickelt werden.

Original Content Pressestelle Polizei Düren
Photo: Polizei

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*