500 Euro-Spende: Peter Borsdorff läuft für Kinder-Deutschkurse

Zur Jahreshauptversammlung des Fördervereins des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Düren kam Peter Borsdorff mit einem Scheck in der Tasche. Mit seiner 500 Euro-Spende können nun eingewanderte Kinder unterstützt werden, die in der Schule zusätzliche Deutschförderung benötigen.
„Für manche Kinder reicht das schulische Angebot nicht aus. Deshalb finanziert der Förderverein zurzeit zehn zusätzliche Kurse an unterschiedlichen Schulen“, erläuterte Yousef Momen, Vorsitzender des Fördervereins.
Im Berufskolleg für Technik habe man zudem einen Kurs für junge Erwachsene eingerichtet. Während der Jahreshauptversammlung wurden die Geschichten dieser Kursteilnehmer auf Schautafeln präsentiert. Eine Teilnehmerin berichtete über das Schulprojekt: „Es war für uns alle eine große Erleichterung, unsere Fluchtgeschichten erzählen zu können und zu erleben, dass sich unsere Mitschüler im Berufskolleg dafür interessieren. Seitdem haben sie viel mehr Verständnis für uns.“

Bildunterschrift
Peter Borsdorff (l.) überreichte Yousef Momen, Vorsitzender des Fördervereins des Kommunalen Integrationszentrums Kreis Düren, einen Scheck zur Finanzierung von Deutschkursen in Schulen. Photo: Kreis Düren