Von der Fahrbahn abgekommen – ein Leichtverletzter

Düren – Am Dienstag kam es gegen 11:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L 25 zwischen Gürzenich und Schevenhütte.

Zur Unfallzeit war ein 18-jähriger Autofahrer aus Herzogenrath mit seinem Wagen auf der Strecke in Richtung Schevenhütte unterwegs. Im Zuge einer scharfen Linkskurve verlor der Fahranfänger die Kontrolle über das Fahrzeug. Seinen
Angaben nach sei die Fahrbahn rutschig gewesen. Der Pkw kam nach rechts von der Straße ab. Während er selber unverletzt blieb, wurde sein Beifahrer, ein 21-jähriger Aachener, durch den Unfall verletzt. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung verlassen konnte. An dem Fahrzeug und zwei Verkehrszeichen entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro.
Das Auto war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Original Content Pressestelle Polizei Düren
Photo: Archivbild / Symbolbild