Mit großen Schritten Richtung Kommunalwahlen 2020

Am 13. September 2020 sollen bei den anstehenden Kommunalwahlen in Nordrhein-Westfalen die Vertreter aller Städte, Gemeinden und Kreise sowie die Landräte, Oberbürgermeister und Bürgermeister gewählt werden.

Für den ein oder anderen Politiker entwickelte sich der Wahlkampf in Düren anders als geplant.

Auch die Bedeutung der Begriffe Entschuldigung, Reue und Demut haben hier eine Erweiterung erfahren.

Nun ist aber am 13 September 2020 der Bürger gefragt und wir hoffen, dass die Wahlbeteiligung im Gegensatz zu den Vorjahren wieder steigt.

Zur Entscheidungsfindung möchten wir hier noch mal kurz die Kandidaten vorstellen.

Frank Peter Ulrich  (SPD)

Herr Ulrich ist 50 Jahre alt, verheiratet und ist stolzer Vater von 2 Kindern. Frank Ulrich ist Diplom Verwaltungswirt, REFA Betriebswirt und ist Vorsitzender der SPD. Frank Ulrich möchte sich besonders für die Stadtentwicklung, Strukturwandel und Arbeitsplätze, bezahlbares Wohnen, Infrastruktur, Jugend und Senioren einsetzen.

Mehr Infos unter:

Maria Belka  (parteilos, kandidiert für die Grünen)

Frau Belka ist 34 Jahre alt und studierte Politikwissenschaftlerin. Zurzeit promoviert sie im Bereich Außen- und Sicherheitspolitik. Frau Belka setzt sich für die Entwicklung neuer Wohngebiete in denen Jung und Alt zusammenleben können, ein. Sie kämpft für den Ausbau der Digitalisierung sowie den Ausbau der Rad- und Fußwege. Des Weiteren setzt Frau Belka sich für die Weiterentwicklung der Dürener Wirtschaft ein.

Mehr Infos unter

Hubert Cremer  (FDP)

Herr Cremer wurde 1953 in Morschenich geboren und lebt seit seinem 14ten Lebensjahr in Düren. 2008 wurde Hubert Cremer Parteichef des Dürener FDP Stadtverbands. Im Herbst 2014 wurde Hubert Cremer Vorsitzender des Dürener Steuerausschusses der für die städtischen Veranstaltungen zuständig ist.

Mehr Infos unter

www.fdp-stadt-de/2020/08/14/hubert-cremer-interessantes-ueber-mich

Siegfried Fahl  (parteilos, unabhängig)

Herr Fahl ist 63 Jahre alt und Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Siegfried Fahl lebt seit 1992 in Düren. Von 1993 bis 1996 hat Siegfried Fahl für Flüchtlinge, Asylbewerber und andere Migranten in der Einzelfallhilfe gearbeitet. Für Siegfried Fahl sind die Themen Altenpflege, Alleinerziehende, Arbeitslosigkeit, Bahnhof, Begrünung der Stadt, Deutschkurse, Digitalisierung und die Drogenprobleme von großer Bedeutung.

Mehr Infos unter

https://siegfried-fahl.de

Thomas Floßdorf  (CDU)

Herr Floßdorf ist 43 Jahre alt, verheiratet und Familienvater. Thomas Floßdorf ist Oberstudienrat und unterrichtet am Mädchengymnasium in Jülich. Thomas Floßdorf ist seit 2012 Vorsitzender der Dürener CDU. Er setzt sich für den Ausbau der Ganztagsschulen ein, im Zuge des Masterplans soll das Bahnhofsumfeld umgestaltet werden und er kämpft für eine Verschönerung von Plätzen und Parks sowie für die Errichtung neuer Gewerbegebiete.

Mehr Infos unter

https://www.cdu-dueren.de/kommunalwahl-2020

Erlauben Sie uns noch ein Schlusswort.

Viele Bürger/innen haben Zukunftsängste. Ja, unsere Welt dreht sich immer schneller und es hat den Anschein das der Einzelne nicht mehr zählt. Zusätzlich hat die Corona Pandemie unser Alltagsleben reichlich aufgewirbelt. Nichtsdestotrotz, Leben Sie Demokratie und gehen Sie am 13 September zur Wahl.

Wir appellieren eindringlich an alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger, Leben Sie Demokratie und machen Sie von Ihrem Wahlrecht gebrauch, sei es durch Briefwahl oder am 13. September an der Wahlurne!